BLACK PUMAS

BLACK PUMAS

Mar 2024
19

Hamburg Docks

Einlass: 19:00 Uhr,
Beginn: 20:00 Uhr
Präsentiert von Bedroomdisco, kulturnews, MusikBlog.de, Rolling Stone, ByteFM, Hamburger Morgenpost
Hinweis
Support MRCY
Ausverkauft
Mar 2024
20

Berlin Verti Music Hall

Einlass: 18:30 Uhr,
Beginn: 20:00 Uhr
Präsentiert von Bedroomdisco, kulturnews, MusikBlog.de, Rolling Stone
Hinweis
Support MRCY
Ausverkauft
Mar 2024
21
Verlegt

Köln E-Werk

Einlass: 19:00 Uhr,
Beginn: 20:00 Uhr
Präsentiert von Bedroomdisco, kulturnews, MusikBlog.de, Rolling Stone
Hinweis
Support MRCY
Hochverlegt aus Carlswerk Victoria
Tickets

Als Black Pumas 2019 ihr selbstbetiteltes Debüt veröffentlichten, löste das Duo aus Austin begeisterte Reaktionen aus, die genauso brennend und mitreißend waren wie ihre Musik selbst. Neben den insgesamt sieben Grammy Award-Nominierungen (darunter als Best New Artist und Album Of The Year), feierten Sänger/Songwriter Eric Burton und Gitarrist/Produzent Adrian Quesada vor allem überragende Erfolge als Live-Act, tourten weltweit durch die Hallen und lieferten eine transzendente Show, die Burton treffend als „electric church“ bezeichnet. Dieser kometenhafte Aufstieg ließ die Erwartungen an das zweite Album natürlich in ungeahnte Höhen steigen. Das spürten auch Black Pumas, als sie sich ins Studio begaben. Also schalteten sie jede Erwartungshaltung aus und fingen wieder ganz von vorne an. Vor allem dachten sie nur an sich, wie Burton das beschreibt: „Mehr als alles andere wollten wir etwas produzieren, das wir an 200 Tagen im Jahr gerne live spielen würden. Ich wollte in der Lage sein, zu lachen, zu weinen, mit dem Kopf zu wippen und mein Ding durchzuziehen: Es war alles ein sehr egoistisches Unterfangen.“ Also erweiterte die Band ihre Palette um eine schillernde Bandbreite an musikalischen Formen: himmlische Hybride aus Soul und symphonischem Pop, verblüffende Ausflüge in Jazz-Funk und Psychedelia, Liebeslieder mit Sternenaugen, die sich wie aus dem Kosmos herabgelassen anfühlen. Wilder, verrückter und extravaganter komponiert als sein Vorgänger, ist „Chronicles Of A Diamond“ der umfassende Ausdruck der ungebändigten Kreativität und grenzenlosen Vision der Black Pumas geworden. Die zehn Songs folgen dieser überbordenden Fantasie immer wieder in unerwartete Richtungen. Burton und Quesada gehören, das darf man mit Fug und Recht behaupten, schon nach der zweiten Platte zu den legendären Songwriter-Duos der Musik. Bei der Produktion haben sie sich auf ihr intuitives Verständnis gestützt und ihre Kunstfertigkeit auf ein völlig neues Niveau gehoben. Mit „Chronicles Of A Diamond“ haben Black Pumas ein zweites Meisterwerk vorgelegt. Im März kommen sie zu uns, um es live zu spielen.

Kontakt

Kontakt